Vereinsfeier:

160 Jahre

Paixhanslia


Paixhanslia zählt zu den ältesten Vereinen in Vöcklabruck.


Der 160. Geburtstag wurde am 6. 11. 2015 in einer geschlossenen Veranstaltung in der Paixburg würdig gefeiert.

 

Stadtpfarrer Kritzinger, Bezirkshauptmann Dr Gschwandtner, Bürgermeister Mag. Brunsteiner und weitere Persönlichkeiten des Kultur- und Vereinslebens feierten mit der Paixhanslia ihr 160. Gründungsfest. Auch die Urenkerl der Gründerfamilie Braun nämlich DI Martin Braun und DI Christian Braun waren anwesend. Urenkel Christian Braun ist sogar seit fast 30 Jahren Mitglied der schlaraffischen Paixhanslia und trägt dort den Namen Ritter Isidor.


Die Feyer wurde durch Obmannstellvertreter Dr. Walter Rausch eröffnet, natürlich wurde zur Begrüßung der Gäste  die lustige Eicht gesungen und wie in der Paixhanslia üblich folgte auch der Kanonenschuss. Anschließend begrüßte unser Vereinsobmann RR Friedrich Grundner die Gäste. Mit recht humorvollen Bemerkungen für manche Gäste konnte er bereits eine fröhliche Stimmung bereiten und den schlaraffischen Geist aufblitzen lassen. Bürgermeister Mag. Brunsteiner würdigte mit seinen Grußworten die Bedeutung der Paixhanslia für die Stadt Vöcklabruck. Dem historischen Ereignis entsprechend  lud  Paixhanslia zu einem vorzüglich zubereiteten "Brat'l in der Rein", wie es wohl auch in der alten Paixhanslia Brauch gewesen wäre.


Unser Vereinsobmann hat über viele Jahre die Geschichte der Paixhanslia, ihre Stellung in der damaligen bürgerlichen Gesellschaft, die Herkunft des Namens Paixhanslia, ihre Verbindung zu anderen Vereinen (Liedertafel, Stadtmusik) und ganz besonders die Aktivitäten der "alten" Paixhanslia erforscht und dies im Rahmen eines Interviews

- untermalt mit historischen Schriften und Bildern - vorgetragen. Diese umfassende Information fand bei allen Gästen  großen Anklang. Es folgten Grußworte und Berichte durch Herrn Schaumberger (Kolping), Herrn Konsulent Sandner (Forum Volkskultur), Herrn Dr. Satzinger (Stadthistoriker)und Herrn DI Dienesch (Liedertafel) sowie Herrn Dr. Wiesinger (für die schlaraffische Verwandtschaft).


Durch einige gekonnt vorgetragenen "Fechsungen" durch Dr Kowald und Helmut Kienast konnte zu guter Letzt noch jene fröhliche Stimmung, die Schlaraffia Paixhanslia eigen ist, präsentiert werden.

 

Denn:

Frohsinn, Kunst, Humor und Freundschaft sind seit 160 Jahren das unverwüstliche Fundament das der Paixhanslia ermöglichte, auch die stürmischten Zeiten unbeschadet zu überstehen.

 

Herzlicher Dank gilt allen,  die an der denkwürdigen Feier teilgenommen haben, ein besonderes Dankeschön für alle, die aktiv zur Gestaltung der Feier beigetragen haben.

                                                                                                   Herbert Sturm, Schriftführer

 

Kantzlerambt

Rt Emsig

Tegetthoffstraße 21

A-4840 Vöcklabruck

315.emsig@aon.at

07672-29843

0664-736 920 94

Sippungstag:

Montag Glock 8 d. A..

Atzung ab Glock 7 d. A.